Internationaler Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft 2024

Jedes Jahr am 11. Februar wird der Internationale Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft begangen. Zu diesem besonderen Anlass wurden drei Mitarbeiterinnen des METAS gefragt, weshalb sie in der Wissenschaft arbeiten und wie sie als Frau das wissenschaftliche Umfeld erleben. Eine Aussage war, dass man als Frau in der wissenschaftlichen Umgebung leider oft immer noch zu wenig ernst genommen werde.

„Diversität und Komplexität, deshalb arbeite ich als Frau in der Wissenschaft.“

„Mädchen und Frauen sollten in der Wissenschaft arbeiten, da es aufregend ist.“

„Die Mikrotechnik ist ein vielfältiges und umfassendes Studienfach.“

Angebote des METAS

Damit sich dies ändert und der Frauenanteil in der Wissenschaft erhöht wird, bietet das Eidgenössische Institut für Metrologie METAS diverse Lehrstellen und Einführungspraktika für Metrologie-interessierte Wissenschaftlerinnen an. Teilzeitstellen erlauben es auch Frauen mit Kindern, in der Berufswelt ihren wertvollen Beitrag leisten zu können.

Ziel des internationalen Tages der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft

Der internationale Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft erinnert an die entscheidende Rolle, die Mädchen und Frauen in der Wissenschaft spielen und fordert auf, ihnen den Zugang zur Technologie und naturwissenschaftlichen Bildung zu erleichtern. Zudem soll der Gedenktag auch deren Interesse für die Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik wecken.

Letzte Änderung 12.02.2024

Zum Seitenanfang

https://www.ekm.admin.ch/content/metas/de/home/dok/publikationen/meldungen/frauen_in_wissenschaft_2024.html