Veranstaltungen 2019

Asylpolitische Perspektiven zwischen Abschottung und Solidarität

Jahrestagung 2019 EKM

EKM Jahrestagung 2019
7. November 2019, Casino Bern

Seit vielen Jahren steht die Asylpolitik in der Kritik sowohl von rechts wie von links. Während die einen fordern, gesetzliche Bestimmungen weiter zu verschärfen, plädieren andere für mehr Offenheit und für die Suche nach Alternativen. Welche Gestaltungsspielräume gibt es in diesem umstrittenen Politikfeld in einer Zeit, in der das europäische Asylsystem von vielen totgesagt wird? Wer trägt welche Verantwortung? Und wie kann oder soll sich die Schweiz positionieren?

Die Tagung reflektiert in einem ersten Teil das Spannungsfeld zwischen innen- und aussenpolitischen Interessen. Wie sehr darf Migrationsaussenpolitik von nationalen Interessen geleitet sein? Welche Vorschläge für eine gemeinsam getragene Verantwortung der europäischen Staaten liegen auf dem Tisch? Wo stossen die Staaten an ihre Grenzen? Gibt es ein «Zuviel», das von einer Gesellschaft nicht mehr getragen werden kann?

Im zweiten Teil der Tagung werden Ansätze zur Frage, welche Gestaltungsspielräume offenstehen, diskutiert. Wie etwa könnte der öffentliche Diskurs zur Asylpolitik neu geführt werden? Inwiefern beeinflusst die Kriminalisierung von Fluchthelfenden die Haltung der Öffentlichkeit gegenüber Schutzsuchenden? Aber auch ganz praktisch: Welche konkreten Anregungen gibt es, um Menschen, die Schutz benötigen, unterstützen zu können? Welche Alternativen zur irregulären Migration wären denkbar?

Programm und Anmeldung

  • Programm (PDF, 179.96 KB)


    Wir sind ausgebucht und können leider keine Anmeldungen mehr entgegennehmen.

nach oben Letzte Änderung 16.10.2019