Veranstaltungen 2014

Schützen oder wegschauen? Schutzgewährung für Vertriebene und die Rolle von Gesellschaft und Politik

Programm der EKM-Jahrestagung 2014

EKM-Jahrestagung am Donnerstag, 6. November 2014,  Kulturcasino, Bern

Viele Menschen auf der Flucht brauchen Schutz: Unterkunft und Nahrung zum Überleben, eine sichere Umgebung für Kinder und Frauen, manchmal eine Umsiedlung in eine ganz neue Umgebung. Die Schutzbedürfnisse sind je nach Situation sehr unterschiedlich – und sie verändern sich. Welche Entwicklungen sind in den nächsten Jahren zu erwarten? Und wie reagieren einzelne Staaten auf veränderte Schutzbedürfnisse? Wohin steuert die Schweiz, wohin Europa? Solche Fragen standen im Mittelpunkt der Jahrestagung der EKM.


Präsentationen

Tagungsprogramm

Video-Statements

Roger Zetter

 

Christopher Hein

 

Carolin Spannuth Verma

 

Maren Göre

 

Peter Schaber

 

Cesla Amarelle

 

Etienne Piguet

 

Bilder von der Tagung

Bundesrätin Simonetta Sommaruga und EKM-Präsident Walter Leimgruber
enlarge_picture Bundesrätin Simonetta Sommaruga mit EKM-Präsident Walter Leimgruber
Die Referentinnen Goere und Spannuth Verma im Gespräch.
enlarge_picture Zwei Referentinnen im Gespräch
Chrstopher Hein
enlarge_picture Christopher Hein, Italienischer Flüchtlingsrat.

Fotos: Alex Uehlinger

Weitere Fotos auf Flickr

EKM-Vizepräsident Etienne Piguet im Gespräch mit Roger Zetter
enlarge_picture Roger Zetter im Gespräch mit EKM-Vizepräsident Etienne Piguet
Diskussionsrunde mit den Referenten Hein und Piguet
Diskussion mit den Referenten
Elina Duni im Intermezzo
enlarge_picture Elina Duni im Intermezzo

nach oben Letzte Änderung 17.01.2017